Bei wolkenverhangenem Himmel fanden sich 13 Leute an der Kelter ein. Dort begrüßte der Weinführer Gunter Metzler die Teilnehmer und erkärte den Verlauf des Rundganges. Es gab mehrere Stationen unterhalb des Söhrenbergkopfes mit jeweils einer Weinprobe. Der Abschluß fand an der Kelter/Gipsmühle  statt. Bei gemütlichen Beisammensein gab es Wein mit deftigem Vesper von unserem Vereinsmitglied Siegfried Bindel.